Blutspende

Alleine in Bayern werden täglich etwa 2.000 Blutkonserven aufgebraucht - eine unvorstellbar hohe Zahl. Das Blut wird etwa bei großen Blutverlusten aufgrund von Unfällen, aber auch zu einem großen Teil für die Krebstherapie benötigt. 

Um Leben retten zu können ist es deshalb essentiell, dass gesunde Menschen regelmäßig ihr Blut spenden. 

Die BRK Bereitschaft Berg veranstaltet aus diesem Grund mehrmals im Jahr Blutspendetermine. An diesen Terminen kommt der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes mit einem Team aus Ärzten und anderen Fachkräften an die Schule in Berg. Die BRK Bereitschaft Berg kümmert sich dort indes um Ihr leibliches Wohl. So bekommt bspw. jeder Spender von uns eine leckere Mahlzeit, wie auf dem Bild rechts zu sehen. 

Für manche Personen stellt sich die Frage: Wer darf eigentlich Blut spenden und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Blutspenden kann man vom 18. bis zum vollendeten 72. Lebensjahr, wenn man gesund ist und nach dem Ausfüllen des medizinischen Fragebogens sowie bei der kurzen Untersuchung des anwesenden Arztes keine Gründe für einen Ausschluss festgestellt werden. Darüber hinaus muss man mindestens 50 kg wiegen. Als Erstspender sollte man nicht älter als 64 sein.

Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens 56 Tagen (acht Wochen) liegen. Damit die Blutspende gut vertragen wird, ist es wichtig im Voraus ausreichend zu essen und zu trinken (nach Möglichkeit bis zu zwei Liter). Eine vorherige Anmeldung oder Untersuchung durch Ihren Hausarzt ist nicht nötig!

Weite Informationen zu Fragen, die Sie evtl. haben erhalten Sie auf der Website des Blutspendedienstes der BRK 

https://www.blutspendedienst.com/blutspende/die-wichtigsten-fragen/page/

Nächste Blutspende

19. Juli 2019

29. November 2019

In der Schule in Berg

 

Verpflegung

essen1

Für Ihr leibliches Wohl wird bei uns gesorgt. Das Essen unterscheidet sich dabei von Mal zu Mal.